Allergiker Einziehdecken

Materialien

Grundsätzlich gilt: Es sollten keine Tierhaare oder Federn verwendet werden. Dies gilt in besonderem Maße bei Zudecken, Kopfkissen und Matratzen. Federn, Wolle, Kamelhaar, Roßhaar und Ähnliches sind schlecht waschbar und bieten ideale Lebensbedingungen und Nahrung für Hausstaubmilben. Nicht nur Stauballergiker leiden darunter. Nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen ist auch für Neurodermitis-Kranke die umgebende Luft für den Krankheitsverlauf wesentlich.

Empfehlungen

Geeignet für Allergiker sind hochwertige Baumwolle, Kapok und Synthetikfasern. Letztere haben den Vorteil, problemlos wasch- und trockenbar zu sein. Aber Vorsicht: Der Großteil der Fasern ist ausgerüstet, d.h. durch chemische Bäder gelaufen. Die dabei verwendeten Stoffe sind für Allergiker höchst problematisch. Nur nicht ausgerüstete Fasern sind für Allergiker geeignet.

 

Unsere Allergiker-Einziehdecken sind absolut atmungsaktiv, passen in die Haushaltswaschmaschine und sind qualitativ höchstwertig, da sie in extremen Fällen bis zu 12 mal im Jahr gewaschen werden, mit mindestens 60º Celsius, besser mit 95º Celsius. Der Bezug sollte nicht chemisch behandelt sein.

Allergiker-Einziehdecke Baumwolle

Anbau in Afrika ohne Pestizide, Fungizide, Insektizide. Von Hand gepflückt, also ohne Entlaubungsmittel (z. B. Agent Orange). KbA, Öko-Tex 100. Ohne Weichmacher. Rein mechanisch sanforisiert. Waschbar bis 60º Celsius.


Allergiker-Einziehdecke Kapok

Bezug: 100% Baumwolle - optimale Atmungsaktivität.

Füllung: 50% reiner Kapok + 50% Baumwolle


Allergiker-Einziehdecke Faser

Für jeden Allergiker geeignet.

Bezug: 100% Baumwolle - optimale Atmungsaktivität.

Füllung: Formaldehydfreie Hohlfaser, humanökologisch unbedenklich.

In der Haushaltswaschmaschine waschbar bis 95º Celsius.

Im Wäschetrockner trockenbar.